Home » Hunderassen » Der Airedale Terrier

Der Airedale Terrier

Veröffentlicht in: Hunderassen

Hier sind einige Tipps, die Sie verwenden können, um Ihren Airedale-Terrier-Hund gesund zu halten:
1) Kann keinen alten Hund unterrichten – Sie müssen so früh wie möglich damit beginnen, Ihren Airedale Terrier Hund zu trainieren. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass je früher ein Airedale Terrier Hund lernt einen Trick, desto schneller werden sie in der Lage sein, es zu lernen. Dies gilt nicht nur für Tricks. Dies gilt auch für das allgemeine Verhalten. Wenn Ihr Airedale Terrier Hund noch ein Welpe ist, müssen Sie mit dem Training beginnen. Auf diese Weise wird das Verhaltenstraining, das Sie ihm geben, in das Gehirn des Airedale Terrierhundes eingepflanzt. Auf diese Weise wird korrektes Verhalten für den Airedale Terrier Haustier Hund fast instinktiv.

2) Verwenden, nicht missbrauchen – Verschiedene Trainingsmethoden stehen Ihnen von verschiedenen Experten zur Verfügung. Eines sollten Sie jedoch wissen: Sie funktionieren nur bei richtigem Gebrauch. Manche Menschen benutzen die Leine oder die Kiste, um ihre Tiere zu missbrauchen. Was Sie wissen müssen, ist, dass jede Trainingsmethode nur dann effektiv sein kann, wenn sie so verwendet wird, dass die Tiere nicht verletzt werden. Sie müssen fest, aber sanft mit Ihrem Tier sein, wenn Sie versuchen, es zu trainieren.

Benutze die verschiedenen Geräte menschlich so, dass dein Hund sich gut benehmen kann und nicht davor zurückschreckt, sich schlecht zu benehmen.

3) Angewohnheit drinnen, Angewohnheit draußen – Bevor Sie Ihren Airedale Terrier Hund draußen nehmen, versuchen Sie, sein Verhalten im Inneren zu beobachten. Dies gibt Ihnen einen Hinweis darauf, wie der Airedale Terrier Haustier Hund außerhalb des Hauses handeln wird. Viele Leute sagen, dass sich das Verhalten eines Hundes in einem Haus sehr von dem unterscheidet, wie sich derselbe Hund in Außenumgebungen verhalten wird. Das ist nicht wahr. Durch das Beobachten des Innenverhaltens Ihres Airedale Terrier Haustierhundes werden Sie feststellen, wie er auf Sie im Freien reagieren wird.

Wenn Ihr Airedale-Terrierhund nicht auf Ihre Befehle im Haus hört, wie können Sie erwarten, dass er auf Ihre Befehle außerhalb des Hauses hört, wo es für einen Hund viel interessantere Dinge gibt als Ihre Befehle?

4) Halten Sie Ihr Temperament – Training Airedale Terrier Hund kann verständlicherweise sehr frustrierend sein. Sie sollten jedoch nicht die Beherrschung verlieren. Negative Handlungen wie das Schlagen oder Schreien Ihres Hundes werden nichts Positives bewirken. Manchmal neigen wir dazu, unsere Frustrationen bei hilflosen Haustieren zu beenden. Beschuldige deine Probleme nicht dem Hund. Wenn Sie wissen, dass Sie einen schlechten Tag haben, denken Sie nicht einmal daran, Ihren Hund zu trainieren. Alles, was du von der Tortur bekommen kannst, ist eine schlechte Übersäuerung. Dein Hund wird nichts lernen und das würde nur deine Frustration erhöhen.

5) Timing – Timing ist immer wichtig. Sie müssen das Verhalten Ihres Airedale-Terrierhundes korrigieren, solange diese Korrekturen noch relevant sind. Wenn Sie mit dem falschen Timing loben oder korrigieren, würden Sie den Hund nur verwirren. Eigentlich ist das beste Timing, das Sie verwenden können, um den Airedale Terrier Haustier Hund zu korrigieren, bevor er oder sie sogar beginnt sich schlecht zu benehmen.

Diese fünf Tipps können Ihnen helfen, das Verhalten Ihres Airedale Terrier Haustieres im Zaum zu halten. Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie Ihren Hund zu einer leichten Aufgabe machen.

Letzte Aktualisierung am 18.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API