» » Grundlegende Ernährung für Katzen

Grundlegende Ernährung für Katzen

Eingetragen bei: Katzen

Katzen sind als obligate Fleischfresser bekannt. Ein obligater Fleischfresser ist einer, der
muss Ostfleisch haben. Du kannst sie nicht einfach auf eine Weide grasen lassen. Der Verdauungstrakt von
Katzen wurden verkürzt und Proteine ​​aus Fleisch optimiert. Sie haben einfach nicht die
Zahn- oder Verdauungsgeräte zur Verarbeitung von Pflanzenmaterial. Es ist daher überraschend, gegeben
ihre körperliche Unfähigkeit, Pflanzen zu verarbeiten, dass Sie immer noch Katzen an Pflanzen nagen finden
von Zeit zu Zeit. Es gibt viele Theorien dafür, warum Katzen Pflanzen knabbern würden. Sie können
versuchen, eine gestörte Verdauung auszugleichen oder fehlende Vitamine und Mineralien hinzuzufügen. Vielleicht
Sie mögen einfach den Geschmack. Vielleicht ist es eine Kombination von Faktoren. Die Jury ist noch nicht da
Angelegenheit.

Glücklicherweise müssen wir heutzutage nicht mehr nach Nahrung suchen, um unsere Katzen zu füttern.
Es gibt eine große Anzahl von sehr guten, ernährungsphysiologisch ausgewogenen Lebensmitteln in Haustieren
Geschäfte, die den Geschmack jedes Katzen zufrieden stellen. Versuchen Sie, gutes Essen zu füttern. Es macht wirklich ein Unterschied in der Gesundheit und Aussehen Ihres Haustieres. Wählen Sie einen, den Ihre Katze mag und klebt damit. Katzen brauchen eigentlich nicht viel Abwechslung. Das Essen wechselt ständig
mach sie nur zu wählerischen Essern.

Die Ernährungsbedürfnisse für Ihr Haustier variieren je nach Alter und Größe. Was sie braucht als ein Kätzchen wird sehr anders sein als das, was sie als Erwachsener brauchen wird. Achten Sie darauf, dem zu folgen Anweisungen auf der Tasche, um zu vermeiden, zu viel oder zu wenig zu füttern. Die durchschnittliche erwachsene Katze wird brauche ungefähr eine Tasse Essen pro Tag. Katzen schätzen die Konsistenz ihrer Futterpläne.
Versuchen Sie, sie jeden Tag zur gleichen Zeit zu füttern. Versuchen Sie auch, ihre Schalen aus der Höhe zu halten
Verkehrsflächen. Es ist schwer, dein Abendessen zu essen, wenn Leute auf dich treten!

Versuchen Sie nicht, das Essen Ihrer Katze zu füttern. Einige Dinge, wie Schokolade und roh Leber, sind tatsächlich giftig für Katzen. Andere verursachen Verdauungsbeschwerden. Entfernen Sie die Knochen von irgendwelchen gekochtes Fleisch, das Sie vielleicht Ihrer Katze geben möchten. Insbesondere Geflügel- und Schweinefleischknochen sind splittering gegeben und kann Ihre Katze verletzen.

Wenn Sie von einem Nahrungsmitteltyp zum anderen wechseln müssen, tun Sie dies schrittweise verarbeiten. Eine allmähliche Verschiebung von einer auf die andere im Laufe einer Woche wird helfen verhindern Verdauungsstörungen. Möglicherweise müssen Sie Lebensmittel wechseln, da Ihr Geschäft möglicherweise stoppt die Marke tragen, die du magst oder vielleicht ist dein Kätzchen alt genug, um es zu absolvieren Erwachsenes Essen. Mach den Wechsel langsam und deine Katze wird es dir danken.

Füttern Leckereien ist etwas für Sie zu entscheiden, ob Sie es tun möchten. Einige Leute sind tot gegen sie gesetzt. Andere verwöhnen ihre Haustiere bei jeder Gelegenheit. Dort sind viele gute Katzen Leckereien auf dem Markt heute. Lesen Sie ihre Anweisungen sorgfältig. Ich will deine Katze überraschen und sie in einen pelzigen Strandball mit Beinen verwandeln. Der einzige andere Was eine Katze braucht, ist Wasser. Gib dein Bestes, um eine schöne frische Wasserversorgung zu behalten verfügbar für Ihr Haustier. Mit ein wenig Nachdenken und Planung können Sie Ihr Haustier gesund halten und glücklich für eine lange Zeit zu kommen.