Das Verständnis der Inhaltsstoffe der Lebensmittel Ihres Hundes ist ein Muss für Hundeliebhaber oder Hundebesitzer. Wann immer Sie den Hund mit verschiedenen Arten von Hundefutter füttern, sollten Sie immer das Etikett lesen und den Inhalt der Hundefutterarten verstehen, die in solchen kommerziellen Zubereitungen verwendet werden. Sie sollten die Zutaten verstehen, während Sie Futter für Ihren Hund kaufen und wissen, worauf Sie achten müssen. Futter-Artikel enthalten trockene und frische Lebensmittel. Das frische Hundefutter, das in den Haushalten zubereitet wird, besteht im Allgemeinen aus Zutaten wie frisch geschnittenen Hähnchenstücken zusätzlich zu den Cranberrysäften, Blaualgen usw.

Wenn Sie auf verschiedene Arten von Konservierungsmitteln stoßen und wenn der Hund plötzlich Anzeichen auf die Nahrungsmittelallergie entwickelt, verdächtigen Sie die unerwünschte Zutat in den Futtermitteln gegeben. In ähnlicher Weise verstehen Sie den Feuchtigkeitsstatus. Wenn das Nahrungsmittel mehr Feuchtigkeit hat, kann der Hund dies auch bevorzugen.

Rübenschnitzel, Teigwaren, Sojabohnenöl, Weizenmehldünger, Calciumcarbonat, Magnesiumoxid, Kupfersulfat, Eisensulfat, Zinkoxid, Cholinchlorid usw. sind oft die Bestandteile im Falle von vegetarischen Diätprodukten, die den Haustieren wie Hunden angeboten werden .

Rohe Eier, Hühnchen, Rind, Hammel, Fisch, Wachteln usw. sind oft die bevorzugten Zutaten im Falle von Hundediäten, die auf der Grundlage der nicht-vegetarischen Produkte zubereitet werden. Taurin ist eine der wichtigsten Zutaten für die Ernährung des Hundes. Bei Hunden, die mit gefrorenem Fisch gefüttert werden, muss das Vitamin Thiamin als Zutat ergänzt werden.

Viele hochwertige Hundefutterpräparate enthalten essentielle Fettsäuren, Kohlenhydrate mit ausreichenden Ballaststoffen, Vitamine wie A, D, E und B komplexe Vitamine.

Darüber hinaus sind Mineralien wie Zink, ein wesentlicher Bestandteil für den Gesundheitszustand der Haut und Kalzium, das ein wesentlicher Bestandteil für das Knochenwachstum, Muskeltonus ist. Sie sollten in diesen Lebensmitteln angereichert werden. Die Kosten dieser Nahrungsmittelzubereitungen sind jedoch vergleichsweise teurer als die Nahrungsmittelzubereitungen mit allgemeinen Inhaltsstoffen. Obwohl es für die Gesundheit Ihres Hundes besser sein könnte.

Letztes Update am 19. September 2019 16:53